SpVgg Apfelbach/Herrenzimmern 1975 e. V.
Vereinsbüro
Frühlingstraße 48

97980 Bad Mergnetheim-Apfelbach

Telefon/Fax: 07931/44827

E-Mail: info@spvggapfelbach-herrenzimmern.de

 

Können wir etwas für Sie tun? Dann nehmen Sie Kontakt auf!

40. Geburtstag im Jahr 2015

Sportfest zum 40. Geburtstag mit buntem Programm

Nach dem offiziellen Festakt im April rundete nun ein Sportfest den 40. Vereinsgeburtstag der Spvgg Apfelbach/Herrenzimmern ab. Die Alten Herren von Igersheim, Apfelbach, Edelfingen und Bad Mergentheim machten den sportlichen Auftakt mit der AH- Stadtmeisterschaft. Der SV Löffelstelzen sagte noch kurzfristig ab, so dass man sich aufgrund von nur vier teilnehmenden Mannschaften für eine verlängerte Spielzeit von zwei mal 18 Minuten entschied.

Dem stürmischen Wetter entsprechend gewann der Gastgeber seine Spiele gegen Edelfingen und Bad Mergentheim deutlich, die Mannschaft aus Igersheim kam etwas schleppender in Gang, setzte sich aber letztlich knapp gegen Edelfingen und Bad Mergentheim durch.

Während sich die zahlreich angetretenen Kurstädter im kleinen Finale gegen Edelfingen den dritten Platz sicherten, ging es beim Spiel Igersheim gegen Apfelbach um den begehrten Pokal.

Die Voraussetzungen waren klar - Apfelbach reichte ein Unentschieden, Igersheim musste unbedingt gewinnen. Dementsprechend übernahm Igersheim die Initiative, ohne sich nennenswerte Chancen herausspielen zu können, Apfelbach lauerte auf Konter und scheiterte Mitte der erste Hälfte aus kurzer Distanz am bravourös reagierenden Torwart. Nachdem Apfelbach bei einer weiteren Großchance am überragenden "Stegi" Stegers scheiterte, schlug Igersheim eiskalt mit einem überlegten Flachschuss ins Eck und einem schönen Heber zu und sicherte sich verdient die Stadtmeisterschaft 2015. Die dritte Halbzeit ging ganz klar an die Alten Herren von Bad Mergentheim, die für eine tolle Stimmung sorgten und erst nach Einbruch der Nacht die Heimreise antraten.

Im Zeichen des Nachwuchses stand der Sonntagmorgen, wo Jugendleiter und Organisator Andreas Dreher zehn F-Juniorenmannschaften begrüßen durfte. Bei idealen äußeren Bedingungen herrschte großer Trubel auf dem Apfelbacher Sportgelände. Gespielt wurde in zwei Gruppen, dabei setzten sich jeweils zwei Mannschaften aus Bad Mergentheim und Markelsheim durch, so dass es in beiden Halbfinals - wie auch im späteren Finale- zum Duell Markelsheim gegen Bad Mergentheim kam.

Das Spiel um Platz drei entschied die DJK Bad Mergentheim für sich, das Endspiel dominierte der VfB Bad Mergentheim und schlug Markelsheim mit 4:1. Doch auch die Kinder aus Wachbach, Niederstetten, Hollenbach und Althausen/Neunkirchen enttäuschten keinesfalls und trugen zu einem rundum gelungenen Turnier mit einem zum Teil schon erstaunlichem Leistungsniveau bei, was nicht zuletzt ihren Trainern und Betreuern zu verdanken ist.

Das Highlight und zugleich der Abschluss des Sportfestes der Spvgg Apfelbach/Herrenzimmern stellte das Spiel einer Traditionself, bestehend aus ehemaligen Spielern, gegen die aktuelle erste Mannschaft dar, die Halbzeitpause nutzte die neu gegründete Step-Aerobic-Gruppe, um ihr Können zu präsentieren und Werbung in eigener Sache zu machen.

Vor einer stattlichen Kulisse entwickelte sich ein schönes, freundschaftlich geführtes und von Kurt Immel gewohnt souverän geleitetes Duell, bei dem letztlich natürlich die Aktiven klar die Oberhand behielten. Doch einzelne kleine Erfolgserlebnisse und gelungene Aktionen sorgten auch bei den in die Jahre gekommenen Ehemaligen für eine prächtige Stimmung. Noch lange nach Spielschluss schwelgten Gäste, Spieler und Verantwortliche in Erinnerungen und beschlossen in gemütlicher Runde ein vollkommen gelungenes Sportfest.

40. Geburtstag der SpVgg

Als nach einem vierstündigen Programm aus über 160 Kehlen lautstark das Vereinslied der Spvgg Apfelbach/Herrenzimmern ertönte, erkannte man in etliche Gesichtern Rührung, aber auch Stolz. Mit diesem emotionalen Schlusspunkt neigte sich der offizielle Festakt zum 40. Geburtstag der Spvgg dem Ende - nicht jedoch der gemütliche Teil, der sich bis in die frühen Morgenstunden zog.

Eberhardt Wendt, seines Zeichens Vorsitzender des Sportvereins, durfte neben zahlreichen Mitgliedern auch ehemalige Trainer, Sponsoren sowie Vertreter aus der Politik und des WSB im Dorfgemeinschaftshaus Apfelbach begrüßen. Ortsvorsteher Hubert Scheidel begrüßte die Gäste, gratulierte dem Verein zum Jubiläum und sprach für die Zukunft die besten Wünsche aus.

Sein Kollege aus Herrenzimmern, Manfred Heinold, nahm die Zuhörer gekonnt mit auf eine Zeitreise in die Vergangenheit, in der er selbst als Jugendlicher die Gründung des Vereins sowie die ersten Jahre aktiv miterlebte und ebenfalls die Kickschuhe schnürte.

Doch sein Fokus lag nicht nur auf der Vergangenheit, für die Zukunft überreichte er vom Ortschaftsrat Herrenzimmern einen Gutschein über eine stolze Summe, wovon im nächsten Jahr neue Trikots angeschafft werden sollen.

Sportkreisvorsitzender Karl Heinz Moschüring würdigte die geleistete Arbeit und das Engagement aller Beteiligten und wusste durch kleine Spitzen gegen so genannte große Vereine die bemerkenswerte Leistung des kleinen Vereins hervorzuheben. Anschließend überreichte er zahlreiche Verdienstnadeln des WLSB für ehrenamtliche Tätigkeiten

In Vertretung von Oberbürgermeister Udo Glatthaar stellte sein Stellvertreter Andreas Lehr die enorme Bedeutung ehrenamtlichen Engagements und der Vereinsarbeit für die dörfliche geprägten Gebiete in den Vordergrund seiner leidenschaftlichen Rede, nicht ohne einen kleinen Einblick in die eigenen Leistungen für das runde Leder zu gewähren. Auch er überreichte Eberhardt Wendt im Namen der Großen Kreisstadt Bad Mergentheim einen Gutschein.

Nachdem Eberhardt Wendt die anwesenden Gründungsmitglieder auf die Bühne bat und ihnen eine Urkunde überreichte, nahm Moderator Andre Kemmer die Gäste mit Hilfe einer Präsentation aus Bildern und Filmsequenzen auf eine Reise über 40 Jahre Spvgg Apfelbach/Herrenzimmern mit. Zahlreiche Fotografien und Zeitungsartikel aus längst vergangenen Tagen dokumentierten die bewegte Geschichte des kleinen Sportvereins, der seine sportlichen Erfolge vor allem in der jüngeren Vergangenheit feierte. An prägnanten Ereignissen wurde die Präsentation unterbrochen, damit Zeitzeugen den Zuhörern ihre eigene damalige Gefühlswelt näherbringen konnten. Die ehemaligen Trainer Dieter Brenner und Kay Beetz gewährten Einblick in ihre heute noch bestehende Verbundenheit zur Spvgg, weitere ehemalige und aktive Spieler rundeten die Erinnerung ab.

Somit wurde durch eine überaus gelungene Veranstaltung der Auftakt zum Jubiläum der Spvgg Apfelbach/Herrenzimmern gemacht, weiter geht es am Samstag den 25. Juli mit der Alte-Herren-Stadtmeisterschaft und anschließender Party, bevor am Sonntag die erste Mannschaft der Spielvereinigung gegen eine Traditionself antritt.

16.08.2012

SpVgg-Song jetzt auf der Homepage

unter Galerie/SpVgg-Song gibt es ab Rundenstart nicht nur aktuelle Bilder von Spielen, sondern auch unseren SpVgg-Song "Kings auf dem Rasen" als Video.